Daimler beteiligt sich an carpooling.com

Nachdem es Daimler nicht geschafft hat eine eigene Mitfahrzentrale aufzubauen beteiligen sich die Stuttgarter nun an carpooling.com, die unter anderem die Seiten Mitfahrzentrale.de und Mitfahrgelegenheit.de betreiben. Mit dieser Partnerschaft will Daimler seine Kompetenz im Bereich Mobilität erweitern und damit auch Kunden ohne eigenes Auto ansprechen.

Seit Herbst 2010 hatte Daimler noch versucht mit Car2gether eine eigene Mitfahrzentrale aufzubauen. Dieses Testprojekt lief zunächst nur im Raum Ulm und Aachen. Anfang 2012 wurde Car2gether dann aber  mangels Erfolg eingestellt. Seitdem fokussieren die Stuttgarter sich auf ein Projekt das sich Moovel nennt.

Moovel soll Nutzern helfen den schnellsten und günstigsten Weg von A nach B zu finden (derzeit noch auf den Großraum Stuttgart begrenzt). Also wenn ich im Großraum Stuttgart von Ort A nach Ort B will vergleicht Moovel Bahnangebote, Busverbindungen und auch die Möglichkeit einer Mitfahrgelegenheit. Der Nutzer bekommt dann die besten Möglichkeiten angezeigt. Genau hier wird es interessant. Häufig ist nämlich eine Mitfahrgelegenheit die günstigste Variante um von Ort A nach B zu kommen. Um dem Nutzer aber eine Mitfahrgelegenheit anzeigen zu können muss Daimler entweder eine eigene Mitfahrzentrale aufbauen oder eine Kooperation mit einer bestehenden Mitfahrzentrale eingehen. Da ersteres nicht funktioniert hat ist Daimler nun die Kooperation mit Carpooling.com eingegangen.

Ähnliches haben wir schon einmal beim Verkehrsmittelvergleich FromAtoB.de gesehen. Das Unternehmen hat sich ebenfalls zur Aufgabe gemacht dem Nutzer den kürzesten Weg von A nach B zu vermitteln. Bis vor einiger Zeit konnte das Unternehmen dabei noch auch auf Daten von carpooling.com zurückgreifen. Aus mir unbekannten Gründen besteht diese Partnerschaft aber nicht mehr und seitdem hat FromAtoB.de viel an Attraktivität verloren. Damit das Gleiche nicht auch mit Daimler und der Plattform Moovel passiert und neben der zunehmenden Attraltivität alternativer Mobilitätsangebote hat sich Daimler vermutlich dafür entschieden sich finanziell an carpooling.com zu beteiligen.

Carpooling.com  betreibt in Deutschland die Plattformen Mitfahrgelegenheit.de und Mitfahrzentrale.de. Nach eigenen Angaben hat Carpooling.com 4 Millionen Mitglieder und ist damit der weltweite Marktführer für die Vermittlung von Fahrgemeinschaften. Das Unternehmen besteht schon seit über 10 Jahren und vermittelt monatlich in Europa über eine Million Mitfahrten.

Neben carpooling.com hat sich Daimler auch schon an MyTaxi.de beteiligt. Aus meiner Sicht macht Daimler hier genau das Richtige denn die vernetzte Mobilität wird in Zukunft einen immer größeren Stellenwert bekommen. Besonders bei jüngeren Generation, die das eigene Auto schon lange nicht mehr oben auf der Prioritätenliste zu stehen haben, wird die vernetzte Mobilität immer wichtiger werden.

Advertisements

Keine Kommentare bisher... Sei der erste, der einen Kommentar hinterlässt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: