Lesenswert: Deutsche Autobauer, Vekehrskonzepte, flinc

In der Rubrik Lesenwert stellen wir euch Artikel oder Videos vor, die es Wert sind gelesen oder geschaut zu werden. Diesmal mit dabei sind die deutschen Autobauer die in Geld schwimmen, Verkehrskonzepte der Zukunft und flinc.

 

Deutsche Autobauer schwimmen im Geld 

Manche hatten den Autobauern in der jüngsten Wirtschaftskrise bereits das Totenglöckchen geläutet. Zu wenig umweltfreundlich, zu langsam, zu teuer. Inzwischen geht es der Branche besser denn je. Gerade die deutschen Hersteller schwimmen im Geld – und sie werden es brauchen. Weiterlesen auf Automobilwoche.de

 

Verkehrskonzepte der Zukunft: Apokalypse Stau

Chaos auf den Straßen, endlose Staus: Vier Milliarden Fahrzeuge werden wohl im Jahr 2050 auf der Erde rollen. Jüngst hat selbst ein prominenter Automanager vor dem „globalen Verkehrsinfarkt“ gewarnt. Der könnte sogar das Ende des kapitalistischen Systems bedeuten, sagt ein Experte. Weiterlesen auf Spiegel.de

 

Video: TEDxRheinMain – Michael Hübl – Das Ende des eigenen Autos

Wir müssen die Umwelt schonen, aber sind gleichzeitig so viel unterwegs wie nie zuvor. Benzin wird immer teurer, aber Elektromobilität ist noch nicht erschwinglich. Die Jugend macht weniger Führerscheine, kauft immer seltener einen Neuwagen und das Auto ist längst kein Statussymbol mehr. In den nächsten Jahren erfinden wir die Mobilität neu. Mieten wir unsere Autos in Zukunft nur noch? Oder ist „Teilen“ der nächste große Trend? Das Thema von Michael Hübl, Erfinder von flinc, auf der TEDxRheinMain 2012: Mobilität 2.0!


Advertisements

Keine Kommentare bisher... Sei der erste, der einen Kommentar hinterlässt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: