Die „Q-Erlkönige“ Mercedes und Volkswagen hatten da wohl die gleiche Idee

Volkswagen versucht derzeit auf seinen Kleinwagen Up aufmerksam zu machen. Deshalb hat der Wolfsburger Konzern bis zum 21. Januar „Q-Erkönige“ durch Hamburg, Berlin, München, Köln und Frankfurt geschickt. Das besondere an diesen Fahrzeugen war, dass anstelle des üblichen Tarnmusters mehrere QR-Codes auf die Fahrzeuge aufgeklebt wurden. Durch scannen des QR-Codes gelangte man dann auf die Internetseite q-erkoenig.de.

Eine ähnliche Aktion plant auch Mercedes Benz für den Februar 2012. Die Aktion von Mercedes Benz nennt sich „QR-Trophy“ und soll dazu dienen die neue A-Klasse zu promoten, die im März auf dem Automobilsalon in Genf Weltpremiere feiert. Mercedes Benz schickt ebenfalls mit QR-Codes beklebte Fahrzeuge durch die Lande und durch scannen des QR-Codes gelangt man dann auf die Webseite um am Gewinnspiel teilzunehmen. Zu Gewinnen gibt es eine Reise zum Genfer Automobilsalon im März.

Warum beide Hersteller fast zeitgleich eine QR-Aktion durchführen ist bisher nicht bekannt. Es liegt zumindest nicht daran, dass sie die gleiche Werbeagentur haben. Mercedes Benz startet die Aktion zusammen mit der Werbeagentur Jung von Matt und Volkswagen mit der Agentur Grabarz&Partner.

Advertisements

Keine Kommentare bisher... Sei der erste, der einen Kommentar hinterlässt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: