Toyota und Intel arbeiten zukünftig enger zusammen

Wie der japanische Automobilkonzern Toyota vermeldet haben Intel und Toyota eine Absichtserklärung unterschrieben zukünftig enger zusammen zu arbeiten. Die Kooperation soll vor allem dazu dienen Fahrzeuginterne Multimedia Systeme zu entwickeln.

So sollen zum Beispiel Technologien entwickelt werden, die dem Fahrer alle notwendigen Informationen möglichst einfach zur Verfügung stellen. Desweiteren werden auch Technologien entwickelt, die es dem Fahrzeug erlauben mit externen Systemen zu kommunizieren. Das könnten zum Beispiel andere Fahrzeuge sein, die Fahrzeuge könnten so einfach Verkehrsinformationen untereinander austauschen und das Navigationssystem kann dann den schnellsten Weg zu einem gewählten Ziel errechnen.

Ein Grund für die Notwendigkeit der Partnerschaft ist das erwartet wird, dass die Anzahl der Informationen, die dem Fahrer zur Verfügung steht, stetig weiter steigt. Zum einen weil immer mehr Verkehrsinformationen verfügbar sein werden zum anderen weil weitere Fahrassistenten zukünftig Einzug ins Fahrzeug halten werden. Ein weiterer Grund für die Partnerschaft ist die Idee das Auto enger ins tägliche Leben zu integrieren zum Beispiel bestimmte Funktionen im Auto auch über eine Smartphone App verfügbar zu machen oder auch das eigene Haus mit dem Auto zu vernetzen.

Wir dürfen gespannt sein welche Innovationen aus der Partnerschaft zwischen Intel und Toyota hervorgehen.

Quelle: TMC

Advertisements

Keine Kommentare bisher... Sei der erste, der einen Kommentar hinterlässt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: